Band 12, Heft 2-3, Seite 221-233

Walter, G., Matthes, H., & Joost, M.: Fledermauszug über Nord- und Ostsee - Ergebnisse aus Offshore-Untersuchungen und deren Einordnung in das bisher bekannte Bild zum Zuggeschehen
Verkaufspreis2,50 €
Beschreibung

Zusammenfassung

Die Arbeit präsentiert Fledermausnachweise aus Untersuchungen zu acht geplanten Standorten von Offshore-Windparks in der Nord- und Ostsee. Insgesamt wurde in den Jahren 2001 bis 2005 in über 350 Nächten der Vogelzug untersucht und dabei auch auf Fledermäuse geachtet.

In der Deutschen Bucht traten ziehende Fledermäuse sowohl im Frühjahr als auch im Herbst bis zu 100 km nördlich von Borkum auf, wobei die Herbstnachweise überwogen. Sicher nachgewiesen wurden Rauhhautfledermaus (Pipistrellus nathusii) und Abendsegler (Nyctalus noctula). Diese Fledermausbeobachtungen stellen für diesen Teil der Nordsee die ersten Nachweise dar.

Über der Ostsee wurden neben unbestimmten Fledermäusen ebenfalls Rauhhautfledermäuse und Abendsegler an verschiedenen Terminen festgestellt. Die Beobachtungen zeigen, dass Fledermäuse die Ostsee zwischen Südschweden und Norddeutschland nicht nur im Bereich der Meerenge zwischen Falsterbo und Fehmarn queren. Sie legen nahe, dass, möglicherweise vergleichbar mit dem Vogelzug, die Ostsee auch auf breiter Front überflogen wird. Für zwei Nächte im Mai, in denen mit Batdetektoren gearbeitet wurde, konnte intensives Zuggeschehen nachgewiesen werden.

Die Nachweise erfolgten in der Ostsee sowohl bei Rücken- und Seitenwind als auch bei Gegenwind. Windstärken größer als Bft 4 traten bei Fledermausbeobachtungen in der Ostsee nicht auf und waren in der Nordsee die Ausnahme.

Summary

Bat migration across the North Sea and the Baltic Sea - Results from offshore investigations and their classification within our present knowledge of the migration routes of bats

This paper presents bat recordings from investigations in eight potential locations for offshore wind farms within the North Sea and the Baltic Sea. In more than 350 nights between 2001 and 2005 bat recordings were made while investigating bird migration.

German Bight: migrating bats were sighted up to 100km north of the island of Borkum, as well in spring as in autumn, with more bat sightings in autumn. The bats were found in the months April, May, June, August and September. Evidence of Nathusius' pipistrelle (Pipistrellus nathusii) and Noctule (Nyctalus noctula) has been found. For this area of the North Sea these were the first recordings of these species.

Baltic Sea: at various dates Pipistrellus nathusii and Nyctalus noctula have been sighted over the Baltic Sea, along with a number of unspecified bats. These bat findings show that bats do not only cross the Baltic Sea (between the South of Sweden and North Germany) in the area of the strait between Falsterbo and Fehmarn, but it is possible that the Baltic Sea is crossed by bats, similar to the bird migration, in full width. Bats appeared in the month of May, September and October. During two nights in May intensive bat migration was proved by using bat detectors.

In the Baltic Sea the bat recordings were taken during any wind direction. With wind forces exceeding Bft 4 there have not been any bat sightings over the Baltic Sea. Over the North Sea bat sightings with such strong winds have been the odd exception.

Erscheinungsjahr:
2007
Sprache:
Deutsch
Download

B12_H2-3_2007_S221-233.pdf

B12_H2-3_2007_S221-233.pdf