Band 10, Heft 3-4, Seite 242-247

Bashta, A.-T., & Kovalyova, I.: Present Situation, distribution and problems of conservation of Leisler's bat, Nyctalus leisleri (Kuhl, 1817), in the Ukraine
Verkaufspreis2,50 €
Beschreibung

Zusammenfassung

Heutige Situation, Verbreitung und Probleme des Kleinabendseglerschutzes, Nyctalus leisleri (Kuhl, 1817), in der Ukraine

Der Kleinabendsegler ist in der Ukraine sporadisch verbreitet, aber die höchste Anzahl ist in den Wald- und Wald-Steppen-Zonen zu finden. In der Steppenzone ist diese Art nur während der Wanderung nachgewiesen. Die Wanderstrecken, Wanderrichtungen sind ungenügend untersucht.Es gibt keine zuverlässigen Beobachtungen über die Überwinterung von Kleinabendseglern in diesem Land. Die geschätzten Daten deuten auf eine Verringerung der Anzahl von Kleinabendseglern während der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts hin. Wie auch immer, die objektiven (unvoreingenommenen) Schätzungen des Bestandes von Kleinabendseglern und der dynamischen Trends in der Ukraine sindschwierig, insbesondere wegen des ungenügen den Niveaus der Schätzungen dieser Art. Die Abnahme der Kleinabendseglerpopulation ist vielleicht begründet durch die Reduzierung der Anzahl der Sommerquartiere und der Verminderung der Habitate (quantitative Rückentwicklung von Baumhöhlen, altem Waldgebiet, der Altklassenwälder, Abnahme der potentiellen Quartiere), Veränderung der Landschaftsstrukturen, Veränderungen der Eigenschaften der Jagdhabitate und allgemeine ökonomische Veränderungen des Gebietes (wirtschaftliche Entwicklung, Industrie, Verstädterung). Der Schutz von Sommerquartieren ist eine der Hauptrichtungen des Kleinabendseglerschutzes. Das Anbringen von Fledermauskästen ist in den Gebieten, wo die Baumhöhlenanzahl ungenügend ist, sehr effektiv. Es ist auch sehr wichtig, die Hauptwanderstrecken des Kleinabendseglers zu bestimmen, welche sich über die gesamt Landesfläche erstrecken,und der Schutz von Rastplätzen oder vorübergehenden Aufenthaltsplätzen während der Wanderung.

Summary

The Leisler's bat is distributed sporadically in Ukraine, but the highest number is in the forestand forest-steppe zones. In the steppezone this bat is noted only during the migration. The migration routes, direction of migrations are investigated insufficiently. There are no reliable observations as to the wintering of Nyctalus leisleri in the country.The estimated data indicate the decreasing of Leisler's bat number in the country during the second part of the 20thCentury. However, the objective (impartial) valuation of Leisler's bat number State and dynamic trends in Ukraine is difficult because of the insufficient level of investigations of the species.The decreasing of Leisler's bat population may be caused by reduction of summer roosts number and the degradation of habitats (quantitative regression of hollow trees, old forest area, aged wood structure changes, decreasing of potential roosts), changes of landscape structure (the changes of qualitative characteristics of foraging habitats and general economical changes of the territory (economical development, industry, urbanisation), large-scale using of herbicides. The protection of summer roosts is one of the main directions in the Leisler's bat protection. The putting up of the bat box is very effective in the places where the number of hollow trees is insufficient. Also it is important to determine the main Leisler's bat migrationroutes which lie across the territory of country and the conservation of the rest places or temporary stop-over places during the migrations.

Erscheinungsjahr:
2005
Sprache:
Englisch
Download

B10_H3-4_2005_S242-247.pdf

B10_H3-4_2005_S242-247.pdf