Band 13, Heft 2-3, Seite 118-121

Ohlendorf, B., Francke, R., Meisel, F., Schmidt, S., Woiton, A., & Hinkel, A.: Erste Nachweise der Nymphenfledermaus (Myotis alcathoe) in Sachsen
Verkaufspreis2,50 €
Beschreibung

Zusammenfassung

Die Nymphenfledermaus (Myotisalcathoe) konnte für das Land Sachsen erstmals nachgewiesen werden. Im Stadtzentrum von Chemnitz wurde am 29.VII.2007 M. alcathoe, ein ♂, aufgegriffen, und am 21.VI.2008 wurde erstmals im „Colditzer Forst" ein ♂ dieser Art im Netz über einem kleinen Bach gefangen. Am 23.VI.2008 wurde am "Streitwald" erstmals für Sachsen der Reproduktionsnachweis erbracht. Es wurden über einer Wildschweinsuhle 7 Nymphenfledermäuse mit Netzen gefangen, zwei ♂♂, drei laktierende und zwei nicht laktierende ♀♀. Gebiete in Westsachsen, in denen nach M. alcathoe in nächster Zeit bevorzugt gesucht werden sollte, werden kurz vorgestellt.

Summary

First proofs of Myotis alcathoe in Saxony

Myotis alcathoe had been proofed firstly in the State Saxony. A male M. alcathoe has been picked up in the City of Chemnitz on the 29th of July in 2007. In the "Colditzer forest" on the 21th June 2008 has been caught a male M. alcathoe in a net over a stream. A proof of reproduction has been made in the "Streitwald" on the 23rd of June in 2008. Seven M. alcathoe, two male, three female who had reproduced and two who had not reproduced, had been caught over a mud-hole. Areas in western Saxony, where M. alcathoe favouritely are searched in the next time, has been introduced shortly.

Erscheinungsjahr:
2008
Sprache:
Deutsch
Download

B13_H2-3_2008_S118-121.pdf

B13_H2-3_2008_S118-121.pdf