Band 12, Heft 1, Seite 66-70

Ruprecht, A. L.: Zum Auftreten von Fledermäusen außerhalb ihrer Arealgrenzen - Versuch einer Ursachenanalyse
Verkaufspreis2,50 €
Beschreibung

Zusammenfassung

Verfasser berichtet über einige interessante Funde von in Mitteleuropa selten nachgewiesenen Fledermausarten, am Beispiel eines Grauen Langohrs, Plecotus austriacus (Fischer), sowie der Alpenfledermaus, Hypsugo savii (Bonaparte). Er mahnt bei Interpretationen von außergewöhnlichen Phänomenen zu größter Vorsicht und beschreibt mehrere Methoden, mit denen sich chronologische Veränderungen nachweisen lassen, z. B. über die Analyse von Gewöllen mehrerer Kirchen bewohnender Eulenarten. Auch die Auswertung von Mumienfünden, die im Vorkommensgebiet entdeckt werden, sind hilfreich. Des weiteren spricht Verf. Funde von seltenen Fledermäusen an, die mit verschiedenen Transportmitteln in neue Areale verschleppt worden sind. Nicht zuletzt widmet sich der Autor vereinzelten Fällen von Wissenschaftsschwindel und äußert sich zur Motivation, die dazu führt.

Summary

On the occurrence of bats outside their area of distribution - analysis of reasons

The author reports some interesting findings of rare bats in Central Europe on the example of the grey long-eared bat, Plecotus austriacus, and the Savi's pipistrelle, Hypsugo savii. He suggests careful interpretation of such phenomena and describes several methods to prove chronological changes, f. ex. by analysis of owl pellets of different owl species inhabiting church lofts. Also the analysis of mummies found in the area is helpful. Furthermore the author discusses findings of rare bats which were introduced by means ofdifferent transportation vehicles. At last several cases of scientific fraud and the reasons leading to it are discussed.

Erscheinungsjahr:
2007
Sprache:
Deutsch
Download

B12_H1_2007_S66-70.pdf

B12_H1_2007_S66-70.pdf